INTERNATIONALER INTERPRETATIONSWETTBEWERB VERFEMTE MUSIK

8.-11.10.2020 in Schwerin - Kammermusik und Solo

Ausschreibung Sonderkategorie „Jugend musiziert“

Träger des gesamten Wettbewerbs Verfemte Musik ist der Landesverband Jeunesses Musicales Mecklenburg-Vorpommern e.V..
Für die Durchführung der Sonderkategorie „Jugend musiziert“ wird eine Kooperation mit dem Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. vereinbart.

Ausgangspunkt für die einmalige Ausschreibung der Sonderkategorie ist die im März erfolgte Absage des Landeswettbewerbs Mecklenburg- Vorpommern aufgrund der Covid -19 Pandemie.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigung besteht für die zum Landeswettbewerb qualifizierten Jugendlichen der Regionalwettbewerbe in MV 2020 (inkl. Gastwertungen in anderen Regionalwettbewerben). Somit wird die Möglichkeit geschaffen, für die qualifizierten Landesteilnehmenden eine Auftrittsmöglichkeit anzubieten für das teilweise gelernte und neu einzustudierende Repertoire.

Kategorien

Die Kategorien entsprechen verbindlich denen des Wettbewerbs Verfemte Musik für die Wertungen Solo und Duo

Kategorie I: Klavier Solo
Kategorie II: Streichinstrument + Klavier
Kategorie III: Blasinstrument + Klavier
Kategorie IV: Gesang + Klavier
Kategorie V: Klavierduo
Kategorie VI: Kammermusik (besondere Duo-Besetzungen ohne Klavier)
In den Kategorien II – IV sowie VI sind die Wertungen nur mit den zugelassenen Instrumenten als Duo oder Solist*in + Korrepetitor*in möglich.
Ein*e Korrepetitor*in sowie ein*e Notenwender*in werden nicht gestellt.
Als Begleitung sind alle Musikpädagog*innen und ggf. auch Eltern zugelassen.

Jede*r Solist*in sowie jedes Duo nimmt in der angemeldeten Kategorie I-VI teil.
Mehrfachteilnahmen sind nicht möglich.
Es besteht die Möglichkeit unabhängig von der Qualifizierung für den Landeswettbewerb auch als Solist*in oder in einer neuen Duokonstellation aufzutreten. Das bedeutet als Beispiel, dass Teilnehmende eines qualifizierten Bläserensembles eine/n qualifizierten Klavierpartner*in für die Teilnahme in der Kategorie Bläser mit Klavier suchen und somit in der Kategorie III teilnehmen. Weitere Konstellationen sind möglich.

Auftrittsdauer

Die Auftrittszeit beträgt 10-20 Minuten. Mehrere Kompositionen wie zum Beispiel Lieder verfemter Komponist*innen können aufgeführt werden. Das Verhältnis der Aufführungszeit verfemter Musik und die Auswahl der Musikwerke nach freier Wahl soll ausgewogen sein.

Punktierung, Preise und Urkunden

Jede/r Teilnehmende erhält analog dem Punktesystem für „Jugend musiziert“ eine Bewertung und einen entsprechenden Preis, verbunden mit einer Urkunde.

Es werden Sonderpreise für die beste Bewertung für eine Leistung im Bereich von 24-25 Punkten vergeben oder für die beste Interpretation eines Werkes der verfemten Musik.

Jury

Die Jury besteht aus drei berufenen Fachjuror*innen, die Erfahrungen als Juror*innen beim Wettbewerb Jugend musiziert“ vorweisen können. Einzelne Juror*innen können in mehrere Jurys berufen werden. Der/die Juryvorsitzend/e kann auch Instrumentalist*in der jeweiligen Kategorie sein.

Zulassung

Es werden maximal 36 Wertungen zugelassen. Für die Kategorie Klaviersolo/Klavierduo wird die Zahl der Anmeldungen auf 12 begrenzt.
Die Zulassung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung bis spätestens 17.8.2020. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht.

Repertoire

Für die Sonderkategorie „Jugend musiziert sind Werke von mindestens zwei verschiedenen Komponist*innen vorzubereiten. Ein*e Komponist*in davon muss zwingend den Kriterien der Verfolgung durch die Nationalsozialisten entsprechen. Dabei ist es unerheblich, wann die Komposition entstanden ist. Der/die zweite Komponist*in ist frei aus jeder Epoche wählbar. Es müssen keine ganzen Werke interpretiert werden. Einzelne Sätze bzw. Lieder aus Liedzyklen sind ebenfalls möglich.

Es besteht ausdrücklich die Möglichkeit, sich für Repertoirevorschläge durch die Wettbewerbsleitung beraten zu lassen. Darüber hinaus wird bei der Beschaffung des Repertoires der verfemten Musik jede mögliche Unterstützung zugesagt. (Volker Ahmels)
Tel. 0385-5912742)

Preisträgerkonzert

Den Abschluss des Wettbewerbs bildet die Preisverleihung am 10.10.2020 im Rahmen der durch die Länder verordneten erlaubten Möglichkeiten.

Jede/Preisträger*in verpflichtet sich mit der Anmeldung entsprechend der o.g. Vorgaben zur persönlichen (nicht digitalen) Anwesenheit bei der Preisverleihung.

Veranstalter

Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Landesverband Jeunesses Musicales- MV. e.V.

Wettbewerbsleitung: Volker Ahmels

Downloads

Ausschreibung Sonderwertung JUMU - Verfemte Musik 2020 (.doc 78 kb)
Anmeldung Sonderwertung JUMU - Verfemte Musik 2020 (.doc 29 kb)